zurück

Kreativ und innovativ – aber auch spontan zeigten sich die JungunternehmerInnen in der Grenzregion

Pop up Stores dahoam – startete am 4. Juli in Kufstein


Eröffnung des Pop-up-Stores in Kufstein am 4.7.2020

Letzten Samstag fand in der Kufsteiner Innenstadt im Einkaufszentrum Kiss die Eröffnung der: Pop-up-Stores Bayern/Tirol statt.

Die Wirtschaftsförderung Traunstein ermöglicht mit diesem Vorhaben zusammen mit der Wirtschaftskammer Tirol im Rahmen der Interreg Förderung jungen innovativen UnternehmerInnen kostenlos einen Store zu betreiben. Die Pop Up Store Aktion wird grenzüberschreitend durchgeführt. In den Städten Kufstein, Wörgl, Traunstein und Trostberg werden nacheinander Schauplatz für einen Monat Räume angemietet, in welchen sich die UnternehmerInnen jeweils eine Woche präsentieren können.

Spontanität ist das Gebot der Stunde. Nach Covid 19-bedingten Verzögerungen im Projektablauf nutzte man die nun gelockerten Bestimmungen in Österreich. Unter der Koordination von Niko Seitz wurde binnen kurzer Zeit die Umsetzung an den beiden Tiroler Standorten möglich.

Für einen Monat werden nun 5 verschiedene UnternehmerInnen dieses Angebot in Kufstein wahrnehmen. Den Anfang macht das Team rund um den Verein Kaiserweis. Bei der Eröffnung konnten sich die JungunternehmerInnen vorstellen, dann gab es einen Vortrag von Marketingexperten Thomas Ebner.

Peter Wachter, von der Wirtschaftskammer Kufstein, gab bei seinen Begrüßungsworten bekannt, dass die Initiative auf großes Interesse bei den UnternehmerInnen stößt. Auch für die nächste Station in Wörgl gibt es bereits zahlreiche Anmeldungen, so Wachter.

Der Bayerische Partner, die Wirtschaftsförderung Traunstein, war bei der Eröffnung durch Lisa Wirnshofer vertreten. Lisa Wirnshofer betonte, dass der grenzüberschreitende Aspekt für jungen Wirtschaftstreibende interessant sei. Auch von Seiten der Euregio Inntal bekundete Präsident Walter J. Mayr seine Freude über den Start dieses grenzüberschreitenden Projektes als positives Signal nach den Zeiten der starken Einschränkungen im Grenzverkehr.

Bei Interesse für die Pop up Store Aktion in Wörgl/Trostberg und Traunstein: Einfach ein E-Mail mit der Geschäftsidee, mit Produktbeschreibungen an lisa.wirnshofer@traunstein.bayern schicken.

Infos unter: https://www.facebook.com/popupstoresdahoam