zurück

Rund 50 kleine Energiesparer in Freilassinger Kindergärten entdeckt

„Kinder sind die Energieverbraucher von morgen“ – nach diesem Motto hat die Stadt Freilassing im Rahmen des Förderprojekts „Energiecoaching PLUS“ gemeinsam mit der Energieagentur Südostbayern der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein für ihre Vorschulkinder „Energie-Aktionstage“ im Kindergarten „Waginger Straße“, im Kindergarten  „Schumannstraße“ und in der „Villa Sonnenschein“ angeboten.

„Schon die Kleinsten für das Energiesparen zu sensibilisieren, ist sehr wichtig, da sie die Energiesparer von Morgen sind. Dass es für dieses Thema bei Vorschulkindern nicht zu früh ist, haben wir bei den Energie-Aktionstagen eindrucksvoll gesehen.“ so Harald Wieberger vom technischen Bauamt der Stadt Freilassing. 

Von der Kraft der Sonne waren dann am Mittwoch und am Freitag, bei den Experimenten draußen, nicht nur die Kleinsten, sondern auch ihre Betreuerinnen und Betreuer begeistert. Mit einem kleinen Solarauto, Solarhubschraubern und einer solarbetriebenen Ventilator-Mütze konnte die Energieagentur Südostbayern den wissbegierigen Energiesparern von morgen eindrucksvoll zeigen, wie viel Energie die Sonne zur Erde schickt, um diese in sauberen, erneuerbaren Strom umzuwandeln – und das ganz ohne Feuer und Rauch.

Download:
Pressemitteilung